Qualität für Ihr Labor

Die Firma

 

Süd-Laborbedarf: Schon der Firmenname sagt woher wir sind, nämlich aus dem Münchener Süden. Von dort kommt "Qualität für Ihr Labor" seit 1981. Wir sind dieser Devise stets treu geblieben und liefern Ihnen ausgewählte Produkte für das biochemische, molekularbiologische oder genetische Labor.

 

Der Anfang

Schon 1975 hatte der Biochemiker Dipl.-Ing. Roman Müllner amerikanische Pipetten für den Labormarkt als Marketing- und Verkaufsleiter in Europa, Afrika und den Mittleren Osten erfolgreich eingeführt. Nach sechs Jahren Tätigkeit gründete er seine eigene Firma Süd-Laborbedarf GmbH mit Sitz in Gauting, im Süden von München. Die Süd-Laborbedarf GmbH in Gauting, mittlerweile bekannt durch die Abkürzung SLG®, wurde 1981 ins Handelsregister München eingetragen.

Seine erste Repräsentanz für Deutschland war der japanische Pipetten-Hersteller Nichiryo. Dazu kamen die passenden Spitzen der Eigenmarke SLG®, also deutsche Spitzen auf japanischen Pipetten, wobei der Konus der Pipette genau an die SLG® Spitzen angepasst wurde. Das Ergebnis war ein spezieller Universal-Spitzenkonus, mit dem neben den SLG® Spitzen auch die im Labor bereits vorhandenen Spitzen weiter verwendet werden konnten. Dieses kundenfreundliche Prinzip wurde auch für die Pipetten der geschützten Eigenmarke SL-Pette® beibehalten. Alle Pipetten werden selbstverständlich mit Kalibrierungszertifikat ausgeliefert und entsprechen der EU-Norm.

 

Ausbau des Sortiments

Seit 1981 hat sich natürlich viel getan und neben Liquid-Handling-Produkten finden Sie inzwischen viele weitere interessante Produkte und Marken im Sortiment. Ergänzt wurden die Pipetten durch Verbrauchsmaterialien und Einmalartikel für die Molekularbiologie, von den Hi Yield® RNA- und DNA-Isolierungskits bis hin zu Kunststoffartikel für die PCR. Innovatives und Außergewöhnliches wie die etwas andere Pipette Charlotte gibt es nur bei Süd-Laborbedarf. Dazu kamen im Laufe der Jahre diverse Verbrauchsmaterialien, Dispensierhilfen, komplette Kits und Präzisionsinjektoren aus Amerika, alles speziell für die biochemische und molekularbiologische Forschung.

Besonders erfolgreich sind wir mit Laborhandschuhen unserer bekannten Marke SafeGrip® aus Nitril und aus Naturlatex, die nach eigenen SLG®-Qualitätsnormen speziell für molekularbiologische Labors hergestellt werden. Im anspruchsvollen deutschsprachigen Raum sind auf Dauer schließlich nur zuverlässige Produkte höchster Qualität erfolgreich. Das komplette Qualitätsmanagement der Süd-Laborbedarf GmbH ist gemäß ISO 9001:2008 vom TÜV zertifiziert.

Im Angebot von SLG® sind mittlerweile die unterschiedlichsten Handschuh-Typen zu finden. Handschuh ist schließlich nicht gleich Handschuh: Ein medizinischer Untersuchungshandschuh beispielsweise, der nur ein paar Minuten getragen wird, hat wenig Kontakt mit der Haut. Schweißbildung und Tragekomfort sind da weniger wichtig. Unsere SafeGrip® Handschuhe für das Labor dagegen sind hochwertige Produkte in höchstmöglicher Qualität und Ausführung. Sie werden nach unseren Vorgaben in Malaysia hergestellt. Jede einzelne Charge der SafeGrip® Handschuhe wird, zusätzlich zur strengen laufenden Qualitätskontrolle schon während der Produktion, vom unabhängigen Schweizer Prüfunternehmen SGS, eine Institution ähnlich dem TÜV, verifiziert.

 

Unsere Zukunft

Alle Eigenmarken sind gesetzlich geschützte Warenzeichen der Süd-Laborbedarf GmbH und so erfolgreich, dass sie heute den überwiegenden Teil des Umsatzes darstellen. Dazu zählen die Labor-Handschuhe SafeGrip® und NitriSoft®, Verbrauchsartikel, Schüttler und Mischer der Marke SLG® sowie die Pipetten der Marke SL-Pette® und die Spitzen der Marke SL-Tip®. Seit einigen Jahren sind auch die Plasmid- und PCR-Kits unserer Marke Hi Yield® sehr erfolgreich.

Seit etwa 15 Jahren haben wir daher mehr auf die Identität der Eigenmarken gesetzt, was letztlich zu mehr Wachstum geführt hat. SLG® verkauft derzeit etwa 1500 verschiedene Artikel via Versandhandel mit heute 6 Mitarbeitern. Kleine Firmen wie wir haben den Vorteil, schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagieren zu können. Bestellungen, die bis 14 Uhr bei uns eintreffen, werden meist noch am selben Tag versandt und sind in der Regel am nächsten Tag beim Kunden und das sogar bei Kleinst-Bestellungen. Wir kennen keinen Mindestbestellwert: Wir sehen unsere Funktion als Mittler zwischen dem Hersteller und dem Endkunden, und zwar direkt.

Darin und in der hohen Qualität unseres Kunden-Service und der SLG® Produkte sowie deren strengen Kontrolle sehen wir unsere Hauptaufgabe. Unser ansehnliches Umsatzwachstum und die große Kundenzufriedenheit zeigen uns immer wieder, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Aus- und Weiterbildung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir sind seit 1984 ein bei der IHK registrierter Ausbildungsbetrieb, der seine Auszubildenden nach Möglichkeit und bei Eignung auch übernimmt. Auch unser Produktsortiment wird ständig erweitert und neue Lieferanten werden ebenso berücksichtigt wie ein stetiger Ausbau unserer Eigenmarken SLG®, SafeGrip®, NitriSoft®, SL-Pette®, SL-Tip® und Hi Yield®.

 

Wir wollen Ihr bester Lieferant sein. Lassen auch Sie sich überzeugen!